eingang
Robert-Mayer-Schule Stuttgart
Gewerbliche Schule für Installations- und Metallbautechnik
Weimarstraße 26 · 70176 Stuttgart · +49 (0)711 216-579-10/-11 Fax -12  mail poststelle.robert-mayer-schule@stuttgart.de

Fachwerker Metallbautechnik

Ein/e Fachwerker/in für Metallbautechnik hilft beim Herstellen und Montieren von Stahlkonstruktionen, Wintergärten, Geländern, Türen, Toren, Fenster und Fassaden aus Stahl, Edelstahl oder Aluminium. Er/sie arbeitet eng mit Metallbauer/inne/n oder Konstruktionsmechaniker/inne/n zusammen.

Die Ausbildung zum Fachwerker/zur Fachwerkerin findet berufsbegleitend in der Sonderberufsschule für Metalltechnik statt,  d. h. die Jugendlichen kommen ein- bis zweimal in der Woche in die Sonderberufsschule. Die restlichen Tage sind sie im Betrieb bzw. in betreuten Einrichtungen.

Sonderberufsschule:
Schlüssel zur beruflichen Perspektive

Die Sonderberufsschule fördert Jugendliche, die die Anforderungen der anerkannten Ausbildungsberufe nach §25 BBIG nicht erfüllen können. Der Unterricht orientiert sich dabei am besonderen Leistungsbild und Lernverhalten der Schüler. Das Prinzip der kleinen Schritte, ein Wechsel der unterrichtlichen Sozialformen sowie die häufige konsequente Einbeziehung von Übungsphasen in den Unterricht sind wichtige schulpädagogische Grundzüge.
Durch die Vermittlung beruflichen Wissens und Könnens wie auch durch ihr spezifisches kultur- und sozialkundliches Bildungsangebot führt die Sonderberufsschule ihre Schüler zu einem berufsbefähigenden Abschluss und zugleich zu einer erweiterten und vertieften Allgemeinbildung. Mit bestandener Fachwerkerprüfung ist der Erwerb des Hauptschulabschlusses verbunden.