eingang
Robert-Mayer-Schule Stuttgart
Gewerbliche Schule für Installations- und Metallbautechnik
Weimarstraße 26 · 70176 Stuttgart · +49 (0)711 216-579-10/-11 Fax -12  mail poststelle.robert-mayer-schule@stuttgart.de

Grundbildung

Start mit Perspektive

Unter den Begriff der beruflichen Grundbildung fallen in unserem Haus alle Bildungsgänge und Schularten, die nicht unmittelbar zu einem beruflichen Ausbildungsabschluss führen, sehr wohl aber zu einer beruflichen Orientierung und Ausrichtung im Bereich Metall- und Installationstechnik beitragen. Im Bereich Grundbildung findet der Unterricht grundsätzlich in Vollzeitform statt, das heißt, dass die Schülerinnen und Schüler mindestens ein Jahr lang ausschließlich an der RMS beschult werden und nicht zusätzlich noch in Betrieben ausgebildet werden.
Berufliche Grundbildung vermitteln bei uns folgende Schularten:
  1. Vorqualifikations- und Berufsvorbereitungsjahr: Beide Schularten richten sich an Jugendliiche ohne Hauptschulabschluss und ohne ausreichende Deutschkenntnisse. Ihr Ziel ist neben der Erweiterung der sprachlichen und integrativen Kompetenzen die Vermittlung einer Ausbildungsperspektive inklusive der Möglichkeit, den Hauptschulabschluss zu erwerben.
  2. Einjährige Berufsfachschule: In der "1BFM" werden Schüler/innen mit Ausbildungsvorvertrag  die Kompetenzen der Grundstufe ihrer beruflichen Ausbildung im metalltechnischen Bereich  vermittelt. Mit den Schwerpunkten Installations- (1BFMI) sowie Feinwerk- und Metallbautechnik (1BFMF) werden die künftingen Auszubildenden dafür qualifiziert, nach bestandener Abschlussprüfung in die Fachstufe (2. Ausbildungsjahr) der regulären dualen Ausbildung übernommen zu werden.
  3. Zweijährige Berufsfachschule: Jugendlichen mit Hauptschulabschluss wird in zwei Jahren eine berufliche Perspektive im Bereich Metalltechnik (Grundstufe) samt mittlerem Bildungsabschluss (Fachschulreife) vermittelt. Viele Absolvent/inn/en der "2BFM" bewerben sich anschließend erfolgreich um Ausbildungsplätze oder wechseln in weiterführende Schulen, die den Realschulabschluss voraussetzen.

Auf den entsprechenden Seiten finden Sie weiter Informationen.

Weiter zu BVJ und VAB

1-Ansicht 082

Weiter zur 1BFM

1-IMGP2369

Weiter zur 2BFM

B1 v